Abfahrtshafen
Schiff
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Anzahl der Nächte
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre

MSC Kreuzfahrten ab Venedig

MSC Kreuzfahrten ab Venedig

Sie haben sich entschlossen eine traumhafte MSC Kreuzfahrten ab Venedig zu unternehmen, dann empfehlen wir: „Vor der Abfahrt genügend Zeit einzuplanen, um diese herrliche Handelsstadt, im Meer errichtet, ausgiebig zu betrachten. Etwas mehr als die Hälfte der Gesamtfläche von 414,6 km² entfalten sich auf der Wasserfläche. Insgesamt 118 Inseln erstrecken sich über ca. 50 km zwischen den Mündungen der Flüsse Adige (Etsch) im Süden und Piave im Norden zur Adria. Die Lagunen um Venedig und die Stadt selbst sind seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Mit einer MSC Kreuzfahrten ab Venedig beginnt für Sie eine Abenteuerreise in einer von Touristen am häufigsten besuchten historischen Stadt der Erde.

MSC Kreuzfahrten ab Venedig Klima

Mit MSC Kreuzfahrten ab Venedig starten Sie Ihre Reise in der gemäßigten Klimazone bei einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von ca. 13,5 °C. Die Monate Juni bis August sind mit durchschnittlich 25,5 °C, die wärmsten des Jahres. Ab Oktober bis März fallen die Temperaturen und im Dezember bis März, zuweilen auch in den Minusbereich. Die Lagune von Venedig wird durch das mediterrane Klima der nördlichen Adria beeinflusst. Verantwortlich für die erhöhten Niederschläge von ca. 83 Tagen im Jahr ab Spätsommer, sind die Bora-Winde der Karpaten und der entgegengesetzten Wetterlage auf der Südseite der mitteleuropäischen Alpen. Der meiste Niederschlag ist im November zu erwarten, mit durchschnittlich 8 Regentagen, der geringste Wert ist im September gemessen, mit 5 Regentagen.

MSC Kreuzfahrten ab Venedig Flora und Fauna

MSC Musica MSC Kreuzfahrten ab VenedigEine MSC Kreuzfahrten ab Venedig wird von einer überwältigenden Flora und Fauna geprägt sein. Die große Lagune erstreckt sich 550 km² vorwiegend im Süßwasser und wird von Ebbe und Flut kaum berührt, im Gegensatz zur Salzwasserlagune, deren Wasserstand mit den Gezeigten wechselt. Der World Wide Fund For Nature definierte diese Fläche zum Schutzgebiet für Zugvögel und der Fischgründe.

Die venezianischen Gewässer sind von großem Artenreichtum geartet und bieten reichlich Nahrung. Aal, Wolfsbarsch, Meeräsche, Goldbrasse und viele weitere Fischarten werden täglich frisch auf dem Markt verkauft. Neben einer recht großen Vegetation nisten hier über 60 verschiedene Vogelarten jedes Jahr und tragen zu einem noch größeren Artenreichtum bei.

MSC Kreuzfahrten ab Venedig Sehenswürdigkeiten

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, welche Sie mit MSC Kreuzfahrten ab Venedig erleben können, erstrecken sich im historischen Bereich um den Markusplatz. Erleben Sie den Dogenpalast, die Prokuratien, die Museen, Bibliotheken, die Markuskirche und der Glockenturm Campanile sollte ebenfalls nicht auf der Erkundungstour fehlen. Zwischendurch können Sie in einem der vier großen Cafés am Markusplatz entspannen und Kraft tanken. Die Wasserwege in Venedig führen durch mehr als 175 Kanäle auf einer Gesamtfläche von 38 Km und steuern unter 398 Brücken hindurch. Somit gehört eine Gondelfahrt sicherlich dazu bei einer MSC Kreuzfahrten ab Venedig. Der Canale Grande verbindet die Kirchen Santa Maria del Giglio und Santa Maria della Salute miteinander. Zum Dank für die Befreiung von der Pest um 1630/1631 findet hier alljährlich eine Prozession statt.

MSC Kreuzfahrten ab Venedig Geschichte

Die Spuren der Bevölkerung von Venedig sind bis in die etruskische Zeit belegt und erfolgte durch die Völkerwanderung von Flüchtlingen aus Oberitalien. Die Anwohner waren Namensgeber der Region Venetia. Ab 540 sind Aufzeichnungen bekannt über die Besetzung Italiens durch die Ostgoten, Langobarden und Franken. Orte in der Lagune waren zum Außenposten des Byzantinischen Reichs ernannt. Im Folgenden stieg Venedig auf zu einer Großmacht, ganz besonders in Bezug auf den Handel mit Gütern anderer Länder. Durch die Verlagerung des Welthandelsverkehrs auf den Atlantik verlor Venedig immer mehr an Bedeutung. Ab dem 16. Jahrhundert entwickelte sich das derzeitige Venedig, mit Schwerpunkten in der Glasherstellung und dem stetig steigenden Tourismus. 1966 zwang eine verheerende Überschwemmung die Regierung Maßnahmen zum Erhalt der Stadt vorzunehmen und entwickelte ein Projekt zum Schutz vor Hochwasser.

MSC Kreuzfahrten ab Venedig kulinarische Begegnungen

Der Ursprung der venezianischen Küche ist auf seinen Handel mit fremden Völkern zurückzuführen, allem voran hat Marco Polo auf seinen Reisen viele Gewürze und Früchte mitgebracht. Zur Basis gehören Gewürze wie Zimt, Rosinen, Gewürznelken, Pfeffer und Korinthen. Grundsätzlich sind es die Meerestiere und Fische in der Lagune, welche zum Hauptbestandteil der Nahrung gehören und mit den Gewürzen vortrefflich verfeinert werden. Zu den Spezialitäten zählt man Meeräschen, Krustentiere, Seeteufel, Stockfisch und Venusmuscheln. Sardinen, Tintenfisch, Miesmuscheln und Aal werden zuweilen auch exportiert. Gemüse, Risotto und frische Kräuter stehen ebenso auf dem Speiseplan, wie Fleisch. Süßspeisen wie Tiramisu, Zabaione und andere kalorienreiche Leckereien sind Bestandteil der Menükarten.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: