Langzeiturlaub Portugal
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Langzeiturlaub Portugal

Langzeiturlaub buchen Portugal

Mit dieser Selektion möchten wir Sie zu einem Langzeiturlaub in Portugal inspirieren. Genießen Sie das ganze Jahr über warmen Sonnenschein, wenn Sie einen Langzeiturlaub buchen. Portugal hat viele Gesichter, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Das Reiseziel liegt westlich der Iberischen Halbinsel und grenzt an Spanien. Zum europäischen Staat Portugal gehören die Inseln der Azoren und Madeira. Insbesondere der Badetourismus ist eine wichtige Einnahmequelle der Portugiesen, aus diesem Grund empfiehlt es sich, Ihren Langzeiturlaub in Portugal zu buchen. Denn Portugal und seine Hauptstadt Lissabon erwartet Sie mit allem, was einen Urlaub erlebenswert macht.

Langzeiturlaub in Portugal

Sie können Ihren Langzeiturlaub in Portugal am Atlantischen Ozean im Westen und Süden des Landes verbringen. Im Norden Portugals, angrenzend an Spanien ist es relativ feucht und kühl. Dennoch kann ein Langzeiturlaub auch nördlich von Portugal spannend sein. Es erwartet Sie in der gemäßigteren Klimazone eine subtropische Flora und so finden Sie dort infolge der unterschiedlichen Höhenlagen, Pinien, Olivenbäume, Eichen oder auch Kastanien. An den vielen Flusstälern wird vorwiegend Wein angepflanzt und auch zahlreiche Gemüsesorten gedeihen hier hervorragend. Zieht es Sie jedoch eher ans Meerwasser und ins Warme, ist ein Langzeiturlaub in Portugal am Atlantischen Ozean recht interessant.

Das Landschaftsbild in Portugal

Das Landschaftsbild in Portugal ist recht unterschiedlich und teils abenteuerlich. So teilt der Fluss Tejo Portugal in den fruchtbaren Norden, der mit Gebirgsstöcken durchzogen ist und im Süden, wo vorwiegend trockene Tieflandgebiete das Land durchziehen. Nahe der Flussniederungen zeigt das Landschaftsbild in Portugal ausschweifende Anbaugebiete, die einen Langzeiturlaub erfrischen. Südlich von Portugal erwartet man im Langzeiturlaub die klassischen Olivenplantagen. Am südlichen Ende in Portugal findet der Urlauber einen Gebirgszug, der zur Algarve geleitet. Im Langzeiturlaub in Portugal erwartet Sie hier eine Vielzahl an romantischen Felsbuchten und Sandstränden.

Langzeiturlaub Winter Portugal

Hier einige faktische Daten zum Madeira-Archipel im Atlantik. Die Gebirge und Berge, die während eines Langzeiturlaubs im Winter Portugals gerne besucht werden, binden sich in eine wundervolle Landschaft ein.

  • Sierra da Estrela (1991 m),

  • Serra do Marao (1415 m)

  • Ponta do Pico/Azoren (2351 m)

  • Pic Ruivo/Madeira (1862 m)

Folgende Flüsse und Seen schlängeln sich durch die Winterlandschaft in Portugal und laden zu Tagesreisen ein:

  • Tejo

  • Sado

  • Mondego

  • Minho

  • Douro

  • Guadiana

Das Wetter in einem Winterurlaub in Portugal entspricht dem Ozeanischen und Mittelmeerklima. Dabei ist der Norden eher atlantisch geprägt, nach

Süden hin wird es zunehmend mediterraner. Die Sommer sind heiß und trocken und im Durchschnitt 24°C warm. Die Wintermonate sind mild und feucht, die Temperaturen liegen bei ca. 10°C im Schnitt. Dabei kann es durchaus auch wärmer sein in einem Winterurlaub in Portugal. An der Algarve liegen die Maximalwerte beispielsweise bei 17°C im Dezember und sinken kurzzeitig im Januar auf 15°C.

Wie lange darf man ohne Visum in Portugal bleiben

Diese Frage wird oft gestellt, besonders, wenn man einen Winterurlaub und Langzeiturlaub in Portugal kombinieren möchte. Da Portugal ein EU-Land ist, ist ein Visum nicht notwendig. Der gültige Personalausweis genügt für die Ein- und Ausreise. Falls Sie sich entscheiden sollten, einen Hund oder ein anderes Haustier in Portugal adoptieren zu wollen, beachten Sie bei der Ausreise bitte die Bestimmungen zum Transport und Quarantäne.

Trinkgeld in Portugal

Schmeckt es Ihnen, war der Service gut und gefällt Ihnen das Ambiente im Restaurant, so dürfen Sie gerne 10% Trinkgeld geben. Wollen Sie das Restaurant wieder besuchen, dann empfiehlt sich ein Trinkgeld von 15%, das Personal merkt sich das in der Regel und der Service ist dann noch mal besser. In einem überlaufenen Restaurant sollte man vorher einen Tisch buchen. Im Hotel freut sich das Personal um jeden Cent. So auch ein tägliches Trinkgeld für das Zimmermädchen und hier und da für den Pagen. Wenn eine Gemeinschaftskasse vorhanden ist, an der Rezeption für das gesamte Personal, denn auch ein Trinkgeld hinterlassen. Die „Hintermänner- und Frauen“ freuen sich, wenn mehr Geld am Ende des Monats zu Verfügung steht.

Weitere Besonderheiten in Portugal

Sie sollten sich gemäß der Vorgaben des Robert-Koch-Institutes impfen oder die Impfungen auffrischen lassen. Besonders Kinder sind zu berücksichtigen im Bereich Hepatitis B und bei Langzeiturlauben wird eine Impfung besonders für Schüler und Studenten gegen Meningokokken C empfohlen. Das Dengue Fieber kommt auf Madeira vor und wird durch Stechmücken übertragen. Die Erkrankung äußert sich durch heftige Gelenkschmerzen, Fieber und Hautausschlägen. Da es bislang noch keine vorbeugende Maßnahmen gibt, ist es empfehlenswert Mückenstiche zu vermeiden. Schützen Sie sich durch helle köperbedeckende Bekleidung (Lange Armel und Hose sowie Kopfbedeckung)

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: