Spartipp - Fliegen von entfernter liegenden Flughäfen lohnt sich

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie beim Thema Urlaubsreisen am meisten Geld sparen können? Der erste Gedanke fällt zwangsläufig auf das Urlaubshotel, denn hier gibt es bekanntlich viel Luft nach oben und unten, wobei die Qualitätsunterschiede zwischen drei und vier Sternen an beliebten Reisedestinationen in der Regel nicht allzu groß sind. Ein weiterer Spareffekt geht mit der Verpflegung einher, denn in Appartementanlagen oder in Bungalows sind oftmals Buffets in angrenzenden Hotels möglich, dabei macht dieser Zusatz bei einer vierköpfigen Familie über 14 Tage gesehen einen großen Betrag aus.

Wirklich sparen, ohne Wenn und Aber, können Sie mit einem anderen Abflugort als dem nächstgelegenen in Deutschland.

Weite Anfahrten rechnen sich

Auch wenn es auf dem ersten Blick regelrecht konfus erscheinen mag, nur für den Abflug aus dem Norden Deutschlands extra weite Strecken Richtung Süden auf sich zu nehmen, so kann dies durchaus sinnvoll sein. Bei Pauschalreisen nämlich bündeln die Reiseveranstalter oftmals ganze Maschinen zu einem Paket, sodass die Konditionen für den Flug und die jeweilige Reisezeit feststehen. Einsparungen sind dann nur noch, wie oben bereits angerissen, in der Kategorie des Hotels oder der Verpflegung möglich. Dabei zeigen regelmäßige Vergleiche oftmals, dass größere Flughäfen wie der in Stuttgart gegenüber den vielen Regionalflughäfen preisliche Vorteile mit sich bringen, die durchaus im dreistelligen Bereich pro Person liegen können.

Ursächlich für diesen Effekt ist das größere Angebot an Liniengesellschaften, die teilweise auch in Pauschalreisen möglich sind, sodass schon allein der Nachfrage wegen mit einem günstigeren Angebot zu rechnen ist. Die sogenannten Kombinationsangebote auf Vergleichsseiten, also mit separatem Flug und eigener Hotelbuchung, zeigen nicht selten massive Preisunterschiede. Die Kosten für eine Übernachtung in Flughafenhotels oder aber günstigen Herbergen sind, inklusive den Anfahrtskosten, regelmäßig niedriger als der Zusatzbeitrag bei Buchung mit Abflug vom nahe gelegenen Flughafen

Bahnfahrten in Anspruch nehmen und doppelt sparen

Wollen Sie die Kosten für eine Unterbringung des Fahrzeugs im Parkhaus einsparen, so lohnen sich die vielfach eingebrachten Rail & Fly Angebote. Hier reisen Sie im Schnellzug an und können im Hotel vor Ort noch entspannt den Tag genießen, ohne am nächsten Tag in aller Frühe losfahren zu müssen und durch Staus und Unfälle in Panik zu geraten, den Flug nicht rechtzeitig zu erreichen. Wenn Ihr Abflug am Wochenende beginnt, können Sie außerdem von deutschlandweit gültigen Gruppentickets profitieren, sodass die Anfahrtskosten teilweise unter zehn Euro pro Person liegen. Dies dauert aufgrund der Beschränkung auf den Nahverkehr zwar etwas länger, aber diese Reise kann man zu einem Besichtigungstag modifizieren, indem Sie den Reiseplan entsprechend legen und an interessanten Punkten Ihren Halt einlegen. Stress entsteht auf diese Weise nicht, denn die Tickets sind bis drei Uhr in der Nacht am Folgetag gültig, sodass Sie Ihr verdientes Hotel richtig ausnutzen können.

Wählen Sie Hotels anhand der Nähe zum öffentlichen Nahverkehr aus, um schnell und ohne langes Koffertragen zum Ziel zu kommen. Mit einem im Voraus gebuchten Großraumtaxi oder einer Mitfahrgelegenheit, die oftmals auch Flughäfen ansteuern, sparen Sie zusätzlich.

Fotos: Gerald Nell #3a pixelio.de und  Jan von Bröckel #3a pixelio.de

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: