schon 2,1 Millionen Touristen in der ersten hälfte 2013 in der Dominikanische Republik

Jedes Jahr aufs Neue ist es besonders spannend, mit anzusehen, welche Regionen am häufigsten bereist werden. In 2013 scheint die Dominikanische Republik auf jeden Fall auf den ersten Plätzen zu landen. Dies trifft zumindest dann zu, wenn sich der Trend der ersten Jahreshälfte auch in den kommenden Monaten durchsetzen kann.

Die Vereinigten Staaten von Amerika und deren Marktvorherrschaft

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"332","attributes":{"alt":"","class":"media-image","height":"283","style":"border: 8px solid white; float: left;","typeof":"foaf:Image","width":"424"}}]]Gerade was den regionalen Markt angeht, scheint keine andere Nation den USA das Wasser reichen zu können. So waren es im Juni 2013 gut 4,9 Prozent mehr an Touristen, als dies noch zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr der Fall war. Demnach trafen 337000 Besucher über die Luftverkehrs-Wege in der Dominikanischen Republik ein.

Gegen Ende des ersten Halbjahres 2013 zählte man dann stolze 1,3 Millionen Touristen aus Nordamerika. So bleib es auch weiterhin bei der Tatsache, dass die Vereinigten Staaten von Amerika der wichtigste Markt für das beliebte Urlaubsziel bleiben wird. In Zahlen ausgedrückt macht die USA gut 39 Prozent aller Touristen aus, was ein stolzes Wachstum von acht Prozent bedeutet. Aber auch Kanada sollte vom Urlaubs-Paradies nicht vernachlässigt werden, da diese mit 461000 Touristen immerhin noch 21 Prozent ausmachen.

die Verteilung der Touristen nach Flughäfen:

Der Einfluss des europäischen Tourismus

unsere Topangebote für die Domrep:

In der ersten Jahreshälfte strömten aus ganz Europa rund 548000 Touristen in die Dominikanische Republik, was einen Anteil von 25 Prozent ausmacht. Nicht ohne Grund wird Europa also als zweitwichtigster regionaler Markt für die Urlaubsregion bezeichnet. Aus der Bundesrepublik entscheiden sich immerhin noch 5 Prozent mit 103000 Touristen für die Dominikanische Republik. Aus Südamerika findet sich Argentinien mit 59000 Reisehungrigen an sechster Stelle der entscheidenden Märkte.

Darüber hinaus ist es das erste Mal überhaupt, dass sich gleich zwei Länder aus Südamerika unter den Top 10 befinden. Demnach wird deutlich, dass die DomRep von einer Vielzahl an Urlaubern noch immer als das Non Plus Ultra angesehen wird.

Foto: © Sandor Jackal - Fotolia.com

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: