Slow-Cruise das neue Kreuzfahrtkonzept

Abseits vom Massentourismus: Authentisches Reisen mit Costas

Neben dem klassischen Pauschalurlaub, der durch günstige Flüge für immer mehr Touristen erschwinglich wird, ist dieser Trend auch bei den Kreuzfahrten erkennbar: Die Kreuzfahrt als Reiseform boomt und ein Ende ist nicht in Sicht. Riesige Luxusschiffe, die modernen schwimmenden Hotels gleichen, steuern jeden Tag ein neues, attraktives Ziel in der präferierten Meeres- oder Gewässerregion an. Die Organisation der modernen Kreuzfahrten funktioniert so strukturiert und geplant, dass immer mehr Urlauber, die nicht nur besondere Regionen, Länder und Städte erkunden wollen, sondern darüber hinaus auch auf der Suche nach dem gewissen Quäntchen Erholung sind, die terminierte Abwicklung der Kreuzfahrt als stressig empfinden.

Costa lässt es "langsam angehen"

Die Reederei Costa, die bis heute unter den Negativschlagzeiten und Berichten zur Havarie der Costa Concordia leidet, hat sich ein neues „Kreuzfahrt-Konzept“ auf die Fahnen geschrieben, im Rahmen derer ein Stück mehr „familiäre und gemütliche Atmosphäre“ auf den Schiffen Einzug halten soll. So sollen auch die Bedürfnisse derjenigen Touristen bedient werden, die eine Auszeit abseits des Massentourismus suchen. Dieser ist auf den großen Kreuzfahrtdampfern nämlich bereits zum leidigen Alltag geworden: Überfüllte Poolbereiche, Schlagen in den Restaurants zu den Essenszeiten und nicht zuletzt lange Wartezeiten und ausgebuchte Ausflüge auf den Landgängen.

Costa: Das neue Konzept Slow Cruises nimmt Fahrt auf

Das neue Konzept von Costa, das den Namen „Slow Cruises“ trägt, setzt hier einen markanten Gegenpol: Kleine Schiffe, die deutlich langsamer unterwegs sind und weniger Ziele ansteuern, sollen eine ganz neue „romantische“ Atmosphäre auf den Mittelmeerkreuzfahrten schaffen, die in den letzten Jahren durch den großen Ansturm auf die Kreuzfahrtangebote leider verloren gegangen ist. Auf der Liste der Ziele stehen deutlich kleinere – man könnte behaupten – exotischere Ziele, abseits von der großen Touristenmetropolen.

Ein ausgeklügeltes Verpflegungs- und Unterhaltungsprogramm richtet sich natürlich auch an den Bedürfnissen derjenigen, die es etwas gemütlicher mögen! In den dortigen „Slow-Food Restaurants“ wird das Essen und Genießen auf der Kreuzfahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis und zu einem auf Wunsch abendfüllenden Programmpunkt, der in gemütlicher und privater Atmosphäre stattfinden darf.

Authentisches Reisen für Paare ohne Kinder

Für den Sommer stehen für die Kreuzfahrten aus dem Programm der Slow Cruises elftägige Kreuzfahrten zu insgesamt sechs unterschiedlichen Mittelmeerinseln auf dem Programm. Führungen in Kleingruppen, in denen individuelle Programmpunkte selbst zusammengestellt und bestimmt werden können, gehören ebenso zum Konzept der Slow Cruises wie das Ziel für jeden Touristen das individuell authentische Reisen möglich zu machen. Wer mit diesem neuen Kreuzfahrt-Konzept als Zielgruppe angesprochen werden soll, wird spätestens dann klar, wenn man sich den relativ spartanisch und klein gehaltenen Bereich für die kleinen Passagiere anschaut: Slow Cruises richtet sich vornehmlich an das Reiseklientel der Paare, die gerne Ihren Urlaub ohne Kinder verbringen möchten.

Aber auch ältere Reisende sollen sich von diesem „gemächlicherem“ Reisekonzept zu Wasser angesprochen fühlen: Dort, wo bei den großen Linern Kinder- und Animationsbereiche die Decks zieren, findet sich auf den Schiffen, die die Slow Cruises durchführen werden, ausreichend Platz, um ein atemberaubendes Dinner unter klarem Mittelmeerhimmel zu genießen. Unsere Kreuzfahrt Spezialisten von FerienHelden  haben uns hier nocheinmal alle Vorteile Zusammen gefasst.

Die wesentlichen Punkte der Slow-Cruises im Überblick:

  • Weniger Ziele in der gleichen Zeit
  • Für Paare ohne Kinder besonders gut geeignet
  • exotische (kleinere) Häfen werden angesteuert
  • Führungen und Ausflüge in individuellen Kleingruppen
  • flexible Essenszeiten ohne Tischzwang

Foto: © robu_s - Fotolia.com

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: