Städtereise Stockholm
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Städtereise Stockholm

Das Venedig des Nordens – eine Städtereise Stockholm

Schwedens Hauptstadt Stockholm ist nicht umsonst für viele die schönste Stadt Skandinaviens und eine der schönsten Metropolen Europas. Aufgrund der Tatsache, dass die Stadt auf vielen Inseln erbaut wurde und praktisch überall Wasser zu finden ist, wird Stockholm auch gerne als Venedig des Nordens bezeichnet. Wer eine Städtereise nach Stockholm plant, sollte sich auf jeden Fall genug Zeit nehmen, um die wundervolle Altstadt Gamla Stan zu erkunden. Auch ein Besuch des königlichen Schlosses und eine Bootsrundfahrt sind Pflicht.

Die wichtigsten Fakten zu Stockholm

Etwa 870.000 Menschen wohnen direkt in der Stadt Stockholm, während der Ballungsraum sogar von 2,1 Millionen Einwohnern bevölkert wird. Damit handelt es sich um die größte Metropolregion Schwedens. In der Hautstadt haben sowohl die schwedische Regierung als auch das Parlament ihren Sitz.

Und natürlich befindet sich hier auch die Residenz des Königshauses – ein Besuch dort ist Highlight einer jeden Städtereise Stockholm. Das reichhaltige kulturelle Leben der Stadt bietet das ganze Jahr über spannende Veranstaltungen und Events für die unterschiedlichsten Geschmäcker. Zudem ist Stockholm eine wichtige Hafenstadt. Beispielsweise legen von hier die großen Passagierfähren nach Finnland, Estland oder Lettland ab. Die auf mehreren Inseln gelegene Innenstadt lässt sich während einer Städtereise Stockholm auch sehr gut zu Fuß erkunden.

Stockholms Lage und Klima

Klima StockholmStockholm liegt direkt am Übergang des Mälaren, welches der drittgrößte See Schwedens ist und mündet in die Ostsee. Der Ausfluss des Sees heißt Riddarfjärden. Mitten im zentralen Stadtteil Slussen werden Süß- und Salzwasser durch eine Schleuse voneinander getrennt. Wasser spielt generell eine bezeichnende Rolle in Skandinaviens größter Stadt. So verwundert es auch nicht, dass ungefähr 30 Prozent der Fläche der Stadt Wasserflächen sind. Die auf 14 Inseln erbaute Stadt wird durch 53 Brücken miteinander verbunden, von denen man bei einer Städtereise Stockholm so einige überqueren wird. Bevor es von der City hinaus auf die freie Ostsee geht, durchqueren die Schiffe den aus unzähligen Inseln bestehenden Schärengarten. Wer es während seiner Städtereise Stockholm möglichst warm haben möchte, der kommt in den Sommermonaten hierher. Dann geht auch die Sonne nur ganz kurz unter. Bis zu zehn Sonnenstunden sind im Juni möglich, während es im Dezember laut Statistik nur eine Stunde pro Tag ist. Dennoch übt die Stadt auch im Winter eine ganz besondere Faszination aus mit romantischen Weihnachtsmärkten und ganz vielen Lichtern.

Die Top Sehenswürdigkeiten der Stadt

Städtereise StockholmWährend einer Städtereise Stockholm bieten sich vielfältige Aktivitäten an. Das Schöne ist, dass die meisten Sehenswürdigkeiten nur einen Steinwurf voneinander entfernt sind. Ein Muss ist ein Bummel durch die engen und gemütlichen Gassen der auf einer eigenen Insel gelegenen Altstadt, Gamla Stan. Hier findet sich unter anderem auch die Deutsche Kirche. Auch zum Stockholmer Schloss läuft man in nur wenigen Minuten. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist das Stadshus mit seinem charakteristischen Turm, der ein beliebtes Postkartenmotiv ist.

Der Stureplan, die St.-Nikolai-Kirche, die königliche Oper oder die Riddarholmskyrkan zählen zu den weiteren Highlights der schwedischen Hauptstadt. Als Fan der Königsfamilie sollte man außerdem einen Ausflug zum Schloss Drottningholm unternehmen. Der Globen ist eine Veranstaltungshalle der besonderen Art. Wie ein Ei ragt er aus dem Häusermeer der Hauptstadt hervor und wer möchte, kann im Rahmen seiner Städtereise Stockholm einmal auf das Dach des Eventtempels hochfahren.

Ein Ausflug nach Djurgarden

Unbedingt zu empfehlen bei einer Städtereise Stockholm ist ein Abstecher auf die der Altstadt gegenübergelegene Insel Djurgarden. Hier findet sich nicht nur ein wundervoller Tierpark, sondern auch das Freilichtmuseum Skansen ist immer wieder einen Besuch Wert. Anhand von historischen Häusern können sich die Besucher hier hautnah davon überzeugen, wie die Schweden früher gelebt haben. Im Winter gibt es in Skansen einen wunderschönen Weihnachtsmarkt. Ebenfalls auf Djurgarden gelegen ist der beliebte Freizeitpark Gröna Lund. Wer es besonders bequem mag, der setzt mit den ständig hin und her fahrenden Booten von Slussen hierher über. Mit dem Vasa-Museum befindet sich eine der Top-Sehenswürdigkeiten ebenfalls gleich um die Ecke.

Das Vasa-Museum und weitere kulturelle Hotspots

Wer sich auf den Weg auf die Insel Djurgarden gemacht hat, der sollte diese nicht eher verlassen, ehe er nicht auch dem Vasa-Museum einen Besuch abgestattet hat. Dieses Museum ist nicht ohne Grund, das am häufigsten besuchte in ganz Skandinavien. In einer riesigen Halle wird das imposante hölzerne Kriegsschiff Vasa ausgestellt, welches beinahe vollständig erhalten ist. Das Schiff sank im Jahre 1628 bereits auf seiner Jungfernfahrt und wurde nach dem Heben in liebevoller Kleinarbeit restauriert. Dieses Erlebnis sollte bei einer Städtereise Stockholm zu den festen Programmpunkten gehören. Weiterhin ist das Abba-Museum nicht nur für eingefleischte Fans der schwedischen Kultband ein Muss. Das Nobelmuseum, das Fotografiska Museet und das Moderna Museet gehören ebenso zu den Anziehungspunkten für kulturell interessierte Stockholm-Besucher.

Ein Paradies vor den Toren der Stadt: Der Schärengarten

Eine Städtereise Stockholm ist nicht komplett, ehe man sich nicht auch zumindest einen kleinen Eindruck von dem wundervollen Schärengarten verschafft hat. Dieses Naturparadies beginnt gleich vor den Toren der Stadt und ist daher ein bei den Städtern besonders beliebtes Naherholungsgebiet. Die faszinierende Inselwelt gleicht einem Labyrinth. Wer während seiner Städtereise Stockholm einfach mal kurz reinschnuppern möchte in die Welt der Schären, der fährt mit dem Boot auf die Inselgruppe Fjäderholmarna. Diese ist vom Zentrum aus in nur 20 Minuten zu erreichen, und wenn man zur richtigen Zeit hier draußen ist, lassen sich von dem Eiland die großen Fähren und Kreuzfahrtschiffe bei der Ein- oder Ausfahrt aus nächster Nähe bestaunen.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: