Menorca Urlaub
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Menorca Urlaub

Menorca Urlaub Allgemein

Menorca ist die östlichste und zugleich nördlichste Insel auf den Balearen. Die Balearen sind eine autonome Region in Spanien und ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus aller Welt. Die Insel besteht aus zwei Gebieten: Tramuntana, die Berge im Norden, und Migjorn, das Hügelland im Süden der Insel. Die Hauptstadt ist Maó und gesprochen wird katalanisch und spanisch.

Menorca Urlaub und Reise

Menorca ist v.a. bei deutschen Touristen sehr beliebtes Urlaubsziel. Menorca ist die kleine Schwesterinsel von Mallorca - und insgesamt etwas ruhiger, während Mallorca eher den Massentourismus anzieht. Auf Menorca ist die Natur quasi unverändert und man kann die Schönheit Spaniens genießen. Auch gibt es viele Hinweise auf die Geschichte der Insel, die sich auf einzigartige Art und Weise entdecken lässt. Das alte Flair Spaniens lebt hier fort. Das gilt ebenso für die Natur. Fast die Hälfte der Fläche der Insel steht unter Schutz. Die UNESCO hat diese Gebiete zum Biosphären-Reservat erklärt und sie dadurch intakt gehalten bzw. bewahrt. Auch die verschiedenen kleinen Dörfer rund um die schöne Natur können besichtigt werden und sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Ebenso die kleinen Häfen, die viel vom Glanz der Vergangenheit zeigen. Ein Menorca Urlaub ist für jeden etwas. Wenn man die Natur genießen möchte, kann man das hier tun. Wer sich hingegen mehr für Geschichte und Traditionen Spaniens interessiert, wird auch auf seine Kosten kommen.

Menorca Urlaub Reisezeit

Die Reisezeit für einen Menorca Urlaub richtet sich ganz nach dem eigenen Geschmack. Wer es lieber etwas warm und windig haben will, sollte im Sommer (Juli/August) reisen. Wer es lieber kühl und feucht mag, kann die Insel beispielsweise im Januar besuchen. Outdoor-Fans ist der Frühling zu empfehlen, denn hier sind nur wenige Touristen unterwegs. Im Sommer ist auf Menorca Hochsaison. Gerade Familien mit Kindern nutzen die Jahreszeit, um ihren Urlaub dort zu verbringen. Wer also lieber für sich ist, sollte im späten Herbst oder im Winter anreisen. Wetter, Klimatabelle Menorca Urlaub:

MenorcaJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Mittel121315161923262724201614
Höchste161618212328303128242017
Niedrigste 8810121519212220171210
Wasser 151415161822242524221816

Menorca Klima - Vegetation - Wetter

Auf Menorca herrscht ein typisches Mittelmeerklima mit milden Temperaturen. Der Jahresdurchschnitt beträgt circa 17 Grad Celsius. In der Regel ist es sowohl im Sommer als auch im Winter trocken, nur selten kann es auch mal feucht werden. Ein Menorca Urlaub kann auch schon mal etwas windiger werden, da die Insel relativ flach ist und ein Wind leicht aufkommen kann. Dadurch ist Menorca die kühlste Insel auf den Balearen.

Menorca Geschichte

Sprachlich kommt der Name Menorca von dem früheren Namen "minor" (die kleinere). Schon früh wurde Menorca besiedelt, was damit zu erklären ist, dass die Insel im Zentrum des westlichen Mittelmeers liegt. Bei einem Menorca Urlaub werden Sie die einzigartige Historie kennen lernen. In den Jahren 1995 und 1997 wurden wichtige archäologische Entdeckungen auf der Insel gemacht, nämlich einmal Gemeinschaftsgräber und eine Kammer im Innern einer Höhle. Von verschiedenen Völkern wurde die Insel besiedelt. Erst recht spät wurde Menorca dann zu einem Teil Spaniens. Dies geschah durch eine Verbindung von Aragonien und Kastilien. Dann befand sich die Insel schlussendlich in der Herrschaftsgewalt der spanischen Monarchie.

Menorca Urlaub Sehenswürdigkeiten

Weil Mallorca größer ist, hat die Insel nicht zwangsläufig auch mehr zu bieten als Menorca. Denn auch hier gibt es äußerst interessante Orte. Der vorgeschichtliche Torralba d’en Salort Park erinnert an die Spuren der Talayotkultur, die ebenfalls zur Geschichte von Menorca gehört. Die archäologischen Stätten sind im Übrigen in einem bemerkenswert gut erhaltenen Zustand. Im Fort Marlborough und in der Hauptstadt Maó erkennt man die Spuren der Zeit, in der die Briten die Insel besiedelt hatten. Das Fort Marlborough ist eine britische Festung an der Bucht von Maó. Durch diese Festung wurde der Zugang zum wichtigen Hafen kontrolliert, was einen strategischen Vorteil bedeutete. Wer sich vor allem für die Natur interessiert, sollte den Naturschutzpark S’Albufera d’es Grau besuchen. Dieser Park ist vor allem als Vogelparadies berühmt geworden und bei einem Menorca Urlaub unbedingt zu besuchen. Auch die Strände ganz allgemein sind einen Besuch wert, da das Wasser kristallklar ist. Hier kann man abseits vom großen Tourismus seine Ruhe genießen.

Menorca Kultur

Bei jedem Menorca Urlaub sollte man sich auch mit der Kultur der Insel beschäftigen. Denn diese birgt einige interessante Informationen. Vor allem das künstlerische- und historische Erbe machen die Insel zu etwas ganz Besonderem. Bei einem Urlaub auf Menorca lernt man einen Mix aus der spanischen Kultur und den inseleigenen Traditionen kennen. Sehr beliebt bei vielen Touristen sind die unterschiedlichen Folkloregruppen, die die Tradition und Geschichte der Insel überliefern. Touristen hören sich gerne alte Geschichten und Lieder an, um einen Eindruck von der interessanten Kultur gewinnen zu können. Gesprochen wird Katalanisch und Spanisch.

Menorca Landestypische Küche / Spezialitäten

Die menorquinische Küche ist recht einfach gehalten. Insgesamt kann man sie als sehr deftig beschreiben. Dies ist vorwiegend für deutsche Touristen angenehm, da sie die deftige Küche aus ihrem eigenen Heimatland kennen. Oft werden Butter und Sahne zum Kochen verwendet, was zwar kalorienreich, aber dafür außerordentlich schmackhaft ist. Die berühmte Salsa Mahonesa ist der deutschen Mayonnaise sehr ähnlich und wird oft als Beilage zu den Hauptspeisen verwendet. Entsprechend der Lage der Insel wird auch viel mit Fisch gekocht, was insgesamt ein sehr mediterranes Essen ergibt. Auch Langusten werden von Feinschmeckern gerne gegessen. Queso Mahón ist der Käse der Insel. Er wird aus roher Kuhmilch hergestellt und ist qualitativ außerordentlich hochwertig. Angeboten wird er in verschiedenen Reifegraden.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: