Stornoreisen online buchen

Traumurlaub mit Tiefpreisgarantie!
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Stornoreisen online buchen

Stornoreisen sind eine hervorragende Möglichkeit, um bei der Buchung des nächsten Urlaubs noch ein bisschen mehr zu sparen. Denn dabei sind deutliche Nachlässe auf den ursprünglichen Reisepreis an der Tagesordnung. So werden auch teure Reisen unter Umständen für Menschen mit einem eher geringen Budget bezahlbar. Zu beachten ist bei Stornoreisen, dass diese immer recht kurzfristig angeboten werden. Es handelt sich also um ein ähnliches Angebot wie Last Minute Reisen.

Wer auf diese Weise Geld sparen will, der sollte daher möglichst spontan und flexibel sein. Auch Offenheit für verschiedenste Reiseziele kann in diesem Fall nicht schaden, dann stehen die Chancen auf ein echtes Schnäppchen erfahrungsgemäß besonders gut. Prinzipiell finden sich attraktive Stornoreisen aber für alle beliebten Ferienregionen. Es lohnt sich auf jeden Fall regelmäßig die aktuellen Angebote durchzuschauen, um die Wahrscheinlichkeit einen echten Treffer zu landen zu erhöhen.

Welche Reiseziele kann ich bei Stornoreisen buchen?

Grundsätzlich ist es möglich, alle erdenklichen Reiseziele bei Stornoreisen zu buchen. Natürlich ist es so, dass die Chancen umso höher sind, je beliebter ein Reiseziel ist. Soll es beispielsweise nach Mallorca gehen, dann ist die Wahrscheinlichkeit besonders groß, dass ein tolles Schnäppchen ergattert werden kann. Bei exotischeren Destinationen kann es sein, dass nicht immer sofort etwas verfügbar ist. Jedoch werden erfahrungsgemäß doch so viele Reisen storniert, dass überall eine Chance besteht. Wer Ferien auf den Balearen machen möchte, kann sich nicht nur nach Mallorca Stornoreisen umsehen, sondern es gibt solche Angebote natürlich auch für die benachbarten Inseln Ibiza oder auch Menorca.

Ähnlich sieht es bei Zielen im östlichen Mittelmeerraum aus, wenn es beispielsweise in die Türkei oder nach Griechenland gehen soll. Gerade die griechische Inselwelt ist vielfältig wie kaum eine andere Region und wer flexibel ist, sollte ohne Probleme Stornoreisen für Ziele wie Rhodos, Kreta oder Kos finden. Weitere mögliche Reiseziele, die in Frage kommen könnten, sind die Kanarischen Inseln, allen voran Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura, oder auch Ägypten und Tunesien mit ihren Traumstränden. Besonders groß kann die Ersparnis durch Stornoreisen bei Fernreisen werden. Wird also ein Aufenthalt zum Beispiel auf den traumhaften Malediven oder im wundervollen Thailand geplant, dann lohnt es sich spontan zuzuschlagen.

Stornoreisen – was ist das?

Was für die einen in preislicher Hinsicht mehr als verlockend ist, das ist für die anderen eher ziemlich ärgerlich. Denn bei den sogenannten Stornoreisen handelt es sich im Endeffekt um Reisen, die vorher bereits jemand gebucht hatte und dann wieder stornieren musste. Dadurch sind sie wieder verfügbar geworden und können nun von anderen Urlaubshungrigen zum Vorzugspreis gebucht werden. Die super günstigen Preise sind letztendlich dadurch möglich, dass derjenige, der die Reise zuerst gebucht hatte, in der Regel dennoch einen Großteil der Gesamtsumme bezahlen muss. Je nachdem, wann die Reise storniert wird und wie die Stornokosten geregelt sind, müssen sogar von 70 bis zu 100 Prozent des Reisepreises dennoch bezahlt werden. Die Rückerstattung hält sich also in Grenzen. Was also für den einen ein eher negatives Erlebnis darstellt, davon können andere hinterher zumindest profitieren. Denn die Reiseveranstalter geben eine entsprechende Ersparnis natürlich gerne in einem gewissen Rahmen an den Verbraucher weiter. Bei den Stornoreisen gibt es auch Kreuzfahrten, wenn Ihr mehr dazu wissen möchtet hier findet Ihr unsere Stornoreisen Kreuzfahrten.

Warum werden Reisen storniert?

Für die Stornierung einer Reise gibt es die unterschiedlichsten Gründe. In der Regel sind diese von privater Natur. Wer beispielsweise krank oder Opfer eines Unfalls wird, dem wird in vielen Fällen nichts anderes übrig bleiben, als die gebuchte Reise zu stornieren. Ähnlich sieht es auch bei schwerer Krankheit eines wichtigen Angehörigen aus. Aber auch das kurzfristige Aus einer Partnerschaft kann bedeuten, dass der gemeinsam geplante Liebesurlaub nicht mehr angetreten wird. Auf der anderen Seite können auch wichtige berufliche Gründe schuld daran sein, dass es zu Stornoreisen kommt. Vor allem Selbstständige können nicht immer langfristig planen und unter Umständen kann es sein, dass ein wichtiger Auftrag der angepeilten Erholung einen Strich durch die Rechnung macht. Doch auch Arbeitnehmer kann es in Einzelfällen treffen. Es gibt also eine Menge unterschiedlicher Beweggründe, weswegen Menschen ihre Urlaubsreise – zum Teil sehr kurzfristig – wieder stornieren müssen.

Wann lohnt es sich nach Stornoreisen zu suchen?

Grundsätzlich kann es nie schaden, die aktuellen Angebote im Bereich Stornoreisen zu durchforsten. Wer besonders spontan und dazu noch flexibel ist im Hinblick auf das mögliche Reiseziel, der hat die besten Chancen eine wundervolle Reise mit einer richtig genialen Ersparnis zu ergattern. Steht der Urlaubstermin grundsätzlich schon fest, dann macht es am meisten Sinn, erst kurz davor in Aktion zu treten. Und noch ein Tipp, mit dem sich ein zusätzliches Sparpotenzial ausloten lässt: Es lohnt sich auch mal nach Abflügen von etwas weiter weg liegenden Flughäfen zu schauen. Unter Umständen kann es sich auszahlen, einige Kilometer mehr Anfahrt in Kauf zu nehmen, wenn ein besonders günstiges Angebot für das persönliche Traumziel lockt. Sinn macht es auf jeden Fall auch, ein wenig mit den Daten herumzuprobieren. Schon ein Tag früher oder später kann dem Reisenden wieder ganz neue Möglichkeiten offenbaren – gerade wenn es um die begehrten Stornoreisen geht.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: