Kos Urlaub
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Kos Urlaub

Kos - Urlaub in der Heimat Hippokrates

Kos Urlaub Allgemein

Kos Urlaub - Kos ist eine der beliebten griechischen Urlaubsinseln, die zur Dodekanes Inselgruppe gehört. Das Eiland liegt in der östlichen Ägais und hat ca. 31.000 Einwohner von denen über die Hälfte in Kos Stadt, der Hauptstadt und zugleich dem kulturellen Zentrum der Insel wohnen. Jedes Jahr kommen zahlreiche Gäste nach Kos um hier ihren Sommerurlaub an einem der schönen Strände zu verbringen. Auf der Insel gibt es zahlreiche Clubs, Familienhotels und auch Wellnesshotels, so dass für jeden Urlauber das passende Hotel gefunden werden kann.

Kos Urlaub

Kos ist bestens geeignet, um einen erholsamen Urlaub fern vom Alltagsgeschehen zu verbringen. Am Strand beim Sonnenbaden, beim Schwimmen im glasklaren Meerwasser oder beim Besuch verschiedenster Sehenswürdigkeiten kann der Gast entspannen und neue Kräfte tanken. Viele Hotels besitzen zusätzlich zu ihrem Strandzugang auch noch eigene Pools auf dem Hotelgelände. Auch Wellnessurlaub wird in den letzten Jahren beliebter. In den großen Hotelanlagen wartet ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Gäste. So wird der Strandurlaub auf Kos zum unterhaltsamen Erlebnis für die ganze Familie. Aber auch wer sich im Urlaub auf Kos aktiv betätigen will, hat hier die Möglichkeit. Zahlreiche Wassersportarten wie Segeln und Tauchen können vor den Küsten der Insel betrieben werden. Auch Wandern und Biken in der leicht hügeligen Natur und Klettern im Dikeos Massiv der Insel ist sehr beliebt.

Kos Reise

Die insel Kos ist am einfachsten auf dem Luftweg zu erreichen. Der Hippokrates Flughafen ist das ganze Jahr über in Betrieb und wird vom griechischen Festland aus angeflogen. Kleine Maschinen starten von Athen oder Rhodos aus und fliegen die Insel einmal täglich an. In der Hauptsaison landen einige Direktflüge verschiedner Charter- und Billigfluglinien aus einigen europäischen Ländern direkt auf der Insel und erübrigen so den Zwischenstopp auf dem Festland. Auch die Anreise per Schiff vom griechischen Festland aus ist generell möglich.

Kos Klima - Vegetation - Wetter

Die Temperaturen auf Kos sind durch den Einfluss der Ägäis das ganz Jahr über sehr angenehm und fallen auch in den Wintermonaten selten unter 15 Grad. Die meisten Urlauber bevorzugen die Sommermonate für ihren Urlaub auf Kos. Doch die milden Winter auf der Insel sind ideal um die Ruhe der Ferienorte zu genießen und um zu wandern, zu spazieren, Fahrrad zu fahren oder einfach dem kalten Europa für ein paar Wochen zu entfliehen. Auf Grund des maritimen Klimas werden Blütenstauden hier viele Meter hoch und blühen bis auf wenige Wochen das ganze Jahr über. Besonders im zeitigem Frühjahr - Anfang März - ist die Insel von einem Blütenmeer überschwemmt. Was die Agrarwirtschaft betrifft, so werden auf der Insel Datteln, Zitrusfrüchte, Wein, Mandeln und Oliven angebaut. Das auf Kos gepresste olivenöl gilt als eines der besten aus griechischer Produktion.

Kos Klima

Kos Geschichte

Im Laufe der Jahrhunderte hat die griechische Insel Kos eine wechselvolle Geschichte erfahren. Die ersten Siedler, die im vermutlich 7. Jahrhundert vor Christie Geburt auf der Insel eintrafen, brachten den Verehrungskult an den heiligen Asklepios mit sich, der bis heute erhalten geblieben ist. Durch den Beitritt zum attischen Seebund viel die Insel um ca. 450 an Sparta und wurde im Laufe der folgenden Jahrhundert dem römischen Reich, später dem byzantinischen Thron zugeschlagen, von Osmanen erobert, den Veneziern besetzt und schließlich an die Gemeinschaft der Johanniter verkauft. Während des zweiten Weltkriegs wurde die Insel von der Wehrmacht besetzt, auf der in den folgenden beiden Jahren über 4000 Soldaten verschiedener Herkunft in Gefangenschaft gerieten. Im Jahre 1947 wurde die Insel als Protektorat an Griechenland gegeben. Der berühmteste Sohn der Insel ist wohl der berühmte Arzt und Philosoph Hippokrates von Kos, der dort die erste Schule für Ärzte gründete. Auf diese Gemeinschaft der noch heute bekannte Asklepiadeneid zurück, den die Ärze vor dem Antritt ihres Berufes zu schwören hatten.

Kos Urlaub Sehenswürdigkeiten

Auf Kos gibt es für Besucher während des Kos Urlaubes viel zu sehen. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die Embros-Therme, eine Thermalquelle, die im offenen Meer liegt. Auch die Johanniterfestung, das Asklepieion von Kos und die Reste der historischen Festung Andimachia sind ebenfalls interessante Sehenswürdigkeiten. Paleo Pili ist eine Burgruine, die malerisch in der Nähe eines verlassenen Bergdorfes gelegen ist. In dieser Gegend finden Fotografen und Maler passende Motive für ihre Bilder. Gerne werden auch alle Stätten des Hippokrates aufgesucht. So gibt es im Zentrum von Kos eine große Statue, die Hippokrates im Gespräch vertieft mit seinen Schülern zeigt. Auch die Platene, unter der der Philosoph laut den Legenden einst saß, ist auch heute noch ein zentraler Punkt im Leben von Kos. Ein historisch bedeutsames Gebäude ist die Moschee von Defterdar. Das Geisterdorf Agios Dimitrios in dem vor vielen Jahrzenten die Zeit stehen blieb, lässt einen authentischen Blick in die Vergangenheit der Insel zu.

Kos Kultur

Die Hauptsprache auf der Insel ist Griechisch, wobei zahlreiche verschiedene Dialekte existieren. Wer die Landessprache nicht beherrscht und auch die neugriechische Schrift nicht lesen kann, der kann sich in den Hotels und Touristengebieten auch mit Englisch verständigen. Die meisten Bewohner der Insel bekennen sich zum griechisch-orthodoxen Christentum. Es existieren jedoch auch eine kleine Minderheit an Moslems und Juden. Die Priester der griechisch-orthodoxen Gemeinden sind allgegenwärtig im Leben auf der Insel. Man erkennt sie leicht an ihren dunklen, langen Gewändern, der dunklen Kopfbedeckung und dem langen Haupthaar und Bart. Die Gottesdienste die in den Kirchen abgehalten werden, dauern häufig mehr als zwei Stunden, so das während des Gottesdienstes ein reges Kommen und Gehen herrscht.

Kos Urlaub Spezialitäten

wer es darauf anlegt, auf Kos ein Restaurant zu finden, das deutsche Küche bietet, der wird sicher fündig werden, jedoch ist es viel interessanter mit den Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten der Insel auch die typisch griechische Küche kennenzulernen. In allen griechischen Reataurants kann der Gast die aus der Heimat bekannten Gerichte wie beispielsweise Moussaka, den deftigen Kartoffelauflauf, oder Souvlaki ordern. Aber auch die anderen Gerichte, die so typisch für die Region sind, lohnen einen Versuch. Viele verschieden Fischgerichte, die aus den in den frühen Morgenstunden aus dem Meer gefischten Köstlichkeiten bestehen, die mit Kräutern gewürzt und traditionell gebraten werden, sind auf den Speisekarten auf Kos zu finden. Als besondere Köstlichkeit gilt Fischrohgen. Wer es gern vegetarisch hat, dem sei das traditionelle Gelberbsenpüree ans Herz gelegt. Für den deftigen Genuss an kühleren Abenden kann ein Lammeintopf mit Fleisch und Gemüse bestellt werden.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: