Abflughafen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Bulgarien Urlaub bei ferienhelden.de

Bulgarien Urlaub - Bulgarien ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseland. Vor allem die kilometerlangen feinsandigen Strände an der Schwarzmeerküste werden gerne besucht. Hier können Sie in romantischen Buchten sonnenbaden oder idyllische Küstenorte besuchen, um das Leben der Einheimischen kennenzulernen. Berühmte Urlaubsorte wie Goldstrand, Pomorie, Burgas, Elenite, Nessebar, Varna und Slantschew brjag übersetzt „Sonnenstrand“ bieten alles, was das Urlauberherz begehrt.

Die Palette der Freizeitangebote ist im Bulgarien Urlaub unglaublich vielseitig und für Kinder individuell und sehr reizvoll. Besonders Aktivurlauber und Sportler kommen hier auf ihre Kosten beim Wandern, Radfahren, Klettern, Golfen, Reiten, Segeln, Surfen, Tauchen selbst Wintersport ist im Bulgarien Urlaub kein Fremdwort.

Der Balkanstaat bietet noch weitaus mehr. Antike Städte wie Trimontium mit seinen wunderschönen kulturellen Highlights oder „Der Reiter von Madara“ nicht unweit der ehemaligen Hauptstadt Pliska warten, um von Ihnen bestaunt zu werden.

Genießen Sie die üppige Vegetation des atemberaubenden Balkangebirges mit seiner traumhaften, manchmal noch unberührten Landschaft. Im Bulgarien Urlaub erleben Sie den Kontrast von Tradition zur Moderne hautnah. Abseits der touristischen Massen entdecken Sie das reiche kulturelle Erbe, welches durch römische, griechische und byzantinische Einflüsse geprägt wurde. Zu den Highlights gehört die Kirche von Bojana, welche sich in Sofia am Fuße des Witoscha-Gebirges befindet. Das Kloster Rila, mit seinen kunstvollen Ikonen und die Felskirchen von Iwanowo, die seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, sind nur wenige Beispiele.

Lassen auch Sie sich in Ihrem Bulgarien Urlaub verzaubern, von dem einmaligen Flair des faszinierenden Balkanstaates beeindrucken und verleben eine unvergessene Zeit in einem der schönsten Länder Europas.

Bulgarien Urlaub Allgemein

Bulgarien ist eine Republik, die sich geografisch gesehen, im Südosten von Europa befindet. Hier leben annähernd 7,3 Millionen Einwohner. Das Land erstreckt sich über etwa 20 % der Fläche der Balkanhalbinsel und liegt direkt an der Küste des Schwarzen Meeres. In der Hauptstadt Sofia befindet sich auch der Sitz der Regierung. Im Zentrum des Landes liegt das Balkangebirge. Bulgarien ist seit Jahren ein beliebtes Reiseziel für viele Deutsche.

Bulgarien Urlaub / Reise

Der Bulgarien Urlaub an der Schwarzmeerküste überzeugt vor allem durch zahlreiche feine Sandstrände, kulturelle Highlights und sehenswerte Städte. Buchen Sie Ihren nächsten Bulgarien Urlaub in einem der luxuriösen Fünf-Sterne Hotels und verleben eine unvergessene Zeit. Die Angebote zur Bulgarien Reise erstrecken sich über den klassischen Aktiv-Urlaub, bis zur Wellness-Relax Freizeit oder Kulturreise quer über die Balkanhalbinsel. Gerade wegen der zahlreichen Mineralquellen entwickeln sich die Angebote im Spa- und Wellness-Bereich recht positiv.

Die Schwarzmeerküste des Landes erstreckt sich auf insgesamt 378 Kilometer. Hier finden Sie unzählige Strände, die zum Sonnenbaden einladen. Zu den wohl bekanntesten und faszinierendsten Stränden im Bulgarien Urlaub zählen der Gold- und der Sonnenstrand.

Sollten Sie zwischen dem Sonnenbad und der Wellnesskur etwa Langeweile empfinden, dann lädt das Balkangebirge zu verschiedenen Erlebnis-Touren ein, ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike entscheiden Sie selbst. Durch die langjährige Geschichte des Landes lassen sich hier zahlreiche bedeutende und historische Sehenswürdigkeiten erkunden.

der Strand von Bulgarien

Sie erreichen Bulgarien bequem mit dem Flugzeug. Von vielen deutschen Flughäfen aus werden täglich Direktflüge in das beliebte Urlaubsland angeboten. Auch mit dem Auto lassen sich die Urlaubsziele in Bulgarien aufgrund der gut ausgebauten Straßen, schnell erreichen. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie einen international gültigen Führerschein besitzen. Die Landessprache ist vorzugsweise bulgarisch, für den Urlaub sind Englischkenntnisse von Vorteil, in nur wenigen Urlaubsorten wird deutsch gesprochen. Foto: © photoinsel - Fotolia.com

Bulgarien Urlaub Reisezeit

Das Land liegt in der gemäßigten Klimazone und hat somit, wie Deutschland auch, vier verschiedene Jahreszeiten. Wenn Sie einen Sonnen-, Badeurlaub in Bulgarien verbringen möchten, besuchen Sie das Land in den Monaten Juni, Juli und August. Zu dieser Jahreszeit ist es recht warm und das Meerwasser optimal temperiert, um zu Baden oder Tauchen zu gehen. In den Monaten April, Mai, September und Oktober ist die Temperatur angenehm mild, sodass Touren durch das Gebirge, Aktivurlaub oder Städte erkunden nicht so schweißtreibend werden. Es empfiehlt sich jedoch Wetterkleidung mitzubringen, da es zu diesen Jahreszeiten häufiger regnet.

Klimatabelle Bulgarien Urlaub:

BulgarienJanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp max351016212528292318115
Temp min-4-306111516161284-2
Sonnenst334678997532
Wasser66710151922232217138
Regen t7771012108668810

Bulgarien Klima - Vegetation - Wetter

Grundsätzlich ist das Klima in Bulgarien als kontinental zu bezeichnen. In Gebirgsnähe herrscht ein klassisch alpines Klima. Im Winter fällt im nördlichen Teil des Balkangebirges recht viel Schnee. Die meisten Niederschläge sind zwischen April und Juni verzeichnet. Im Sommer kann es sehr heiß werden, der Herbst ist dagegen recht mild. Das Schwarze Meer im Küstenbereich erreicht im Sommer Temperaturen um die 23 Grad.

Die Vegetation des Landes ist sehr beeindruckend, vor allem die Donautiefebene, am Rande zum Nachbarland Rumänien. Hier zeigen sich viele Schluchten, Höhlen und die thrakische Beckenlandschaft, die mit üppiger Fauna und Flora beeindruckt. Durch das gelinderte und feuchte Klima sind im Land zahlreiche Pflanzen und Kräuter beheimatet. Etwa zwei Drittel des Landes sind durch Wälder bedeckt. Im südlichen Teil des Landes finden sich aufgrund des wärmeren Klimas verschiedene mediterrane Pflanzen, wie zum Beispiel die Macchie. Im Donaudelta haben verschiedene Schilf- und Sumpfgewächse ihr zu Hause.

Bulgarien Geschichte

Im Jahr 632 wurde das Großbulgarische Reich gegründet, die Hauptstadt war damals Pliska. Von 893-927 herrschte Simeon I, ein Abkömmling von Boris I der zum byzantinischen Christentum wechselte. Simeon I errichtete das bulgarische Patriarchat und besiegte die Serben und Ungarn. Sukzessive geriet Bulgarien unter die Herrschaft von Byzanz. Seine Blütezeit hatte das Reich im 10. Jahrhundert zu Zeiten der Zaren. Bis ins 14. Jahrhundert prägten sich die Einflüsse aus Asien, Rom und später Ungarn. Erst im Jahr 1762 wurde Bulgarien unabhängig. Kriege erschütterten immer wieder das Land, nach dem Zweiten Weltkrieg herrschte eine Einparteienregierung. Seit 1989 ist es jedoch möglich, zwischen verschiedenen Parteien wählen zu dürfen. Im Jahr 2004 trat das Land dann der NATO bei.

Bulgarien Urlaub Sehenswürdigkeiten

Blick von der Meer Seite auf die Festung Baba Wida in Vidin

Bulgarien überzeugt mit vielen interessanten und historischen Sehenswürdigkeiten. Zu den ergriffensten Naturschauplätzen des Landes gehört der Rila Nationalpark mit seinen Sieben Seen, die sich im Nordwesten des Riga Gebirges befinden. Die Seen liegen in einer Höhe von 2000 bis zu 2500 Metern und tragen jeder einen eigenen Namen, nach seiner Geschichte oder Begebenheiten. Der kleinste See heißt zum Beispiel „Die Träne“. Auch das Biosphärenreservat Srebarna und der Gebirgspass Schipkapass sind einen Besuch wert. Eines der interessantesten Bauwerke des Landes ist das Kloster Batschkowo, dieses befindet sich am Rande des Rhodopen Gebirges und entstand schon im Jahr 1083 unter byzantinischer Herrschaft. Die imposante Kathedrale Alexander Newski befindet sich in der Hauptstadt Sofia und ist auch gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt. Viele ausgestellte Funde in den Museen einzelner Regionen des Landes erzählen Geschichte.

Bulgarien Kultur (Religionen - Sprachen)

Seit 1991 wird im bulgarischen Gesetz Konfessionsfreiheit garantiert, wobei auf die traditionelle Religion des Landes, dem Christentum hingewiesen wird. Heute sind etwa 78% der Einwohner des Landes Christen, des evangelischen und römisch-katholischen Glaubens. In Bulgarien leben etwa 10% der Einwohner nach dem muslimischen Glaubensbekenntnis.

Die Amtssprache in Bulgarien ist bulgarisch, die in kyrillischer Schrift erfasst wird. Viele Einwohner beherrschen einen türkischen Dialekt, der sich jedoch vom Schul-Türkisch deutlich unterscheidet und durch die bulgarische Sprache sehr beeinflusst ist. Als weitere Minderheitensprachen sind hier Romani und Armenisch zu benennen.

Bulgarien landestypische Küche / Spezialitäten

Die landestypische Küche Bulgariens besteht vorzugsweise aus Getreide, das in der Donauebene angebaut wird und zu köstlichen Beilagen verarbeitet wird. Dazu gehören zum Beispiel Weizen, Gerste, Hafer, Hirse und Mais. Die Küche ist auch durch mediterrane und orientalische Einflüsse geprägt. Aus der Tierzucht werden Schweine, Rinder, Wasserbüffel und Wild verarbeitet. Die am meisten verbreitete Frucht ist die Aprikose. Außerdem wachsen im Land Mandeln, Erdnüsse, Kastanien, Walnüsse und Feigen. Die Bulgaren bevorzugen Paprika und Tomaten, am liebsten püriert und sind Meister in der Herstellung von besonders leckeren Wurstsorten.

Bulgarien Tipps für einen schönen Urlaub

Die herausragende Landschaft, die Sehenswürdigkeiten und das milde Klima machen Bulgarien zu einem der beliebtesten Reiseziel zu jeder Jahreszeit. Hier die attraktivsten Urlaubsziele:

  1. Burgas – Sonnenstrand
  2. Admiral - Goldstrand
  3. Varna – Goldstrand
  4. Pomorie – Goldstrand
  5. Rila Pirin – Geheimtipp
  6. Sofia – absolutes MUSS

Urlaub mit Kindern in Bulgarien

Bulgarien ist ein sehr kinderliebendes Land. Deshalb kommen besonders Familien mit kleinen Kindern gerne hier her. Die Seebäder im Osten des Landes haben viele Clubhotels und kinderfreundliche Unterkünfte, die direkt am Meer liegen.

Mit einer Kinder Pauschalbuchung sind Eltern im Urlaub entlastet, denn den Animationen und Freizeitangeboten kann kaum ein Kind oder Jugendlicher widerstehen. Ob Wanderungen am Strand, Sport- und Spiel, Kreativangebote, Lehrgänge, Kurse oder Ausflüge speziell auf die Interessen der Kinder abgestimmt, gehören zu einem Pauschalangebot dazu. Viele Hotels bieten Minitarife oder kostenlose Zustellbetten für Babys. Kinder ab 2 oder 3 Jahre können zeitweise auch in Krippen abgegeben werden, damit Eltern mal Entspannung finden.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: