Abflughafen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Teneriffa Urlaub günstig buchen

Teneriffa Urlaub Allgemein

Teneriffa Urlaub - Teneriffa ist die größte Kanarische Insel und war zudem die erste unter ihnen, die Urlauber anzog. Mit ihrem perfekten Klima, den unterschiedlich gedeihenden Obst- und Gemüsesorten sowie vielen unterschiedlichen Blumen, die dort besonders im Frühjahr vorzufinden sind, ist Teneriffa für einen Urlaub bestens geeignet. Die „Insel des ewigen Frühlings“ hat einiges zu bieten und liegt zwischen La Gomera und Gran Canaria. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife im Norden der Insel.

Teneriffa Urlaub / Reise

hier unsere Angebote für Teneriffa Urlaub:

Alexander von Humboldt, ein deutscher Naturforscher, war bereits im Jahr 1799 von Teneriffa angetan. Seit dieser Zeit wird diese Kanarische Insel, welche mit ihren ca. 2.050 Quadratkilometern übrigens ein Dreieck bildet, jedes Jahr von vielen Touristen besucht.

Die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt begeistert sicherlich Groß und Klein. Zudem gibt es reichhaltige Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Vor allem im Süden der Insel, rund um „Las Américas“ sind die Strandzentren angesiedelt. Für die meisten der Touristen steht wahrscheinlich der Wassersport besonders im Vordergrund, aber auch die Angebote zum Klettern, Golfen oder etwa Wandern sind hier großzügig vorhanden. Auch für Kinder gibt es eine Vielzahl von Angeboten. So liegt im Osten von Puerto beispielsweise „Zoolandia“, ein sehr schöner Zoo oder etwa der „Loro Park“, der von Papageien und zutraulichen Delfinen bewohnt wird. Zudem gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen leckeren Speisen und einheimischen Wein, die man probiert haben sollte. Die Einwohner von Teneriffa leben hauptsächlich vom Tourismus. Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés, Clubs, Diskotheken oder Spielcasinos. Der Name der Insel Teneriffa ist ein ursprüngliches „Guanchen-Wort“ und kann mit „Weißer Berg“ übersetzt werden, damit ist sicherlich das Wahrzeichen, der Berg Teide, gemeint.

Teneriffa Urlaub Reisezeit

Teneriffa ist das ganze Jahr über für eine Reise geeignet, denn das Wetter ist meist angenehm. Die Wasser- und Lufttemperaturen laden immer zu einem Teneriffa Urlaub ein. Besonders beliebt ist Teneriffa in der Zeit von Dezember bis Februar, Grund ist sicherlich das kalte Wetter im Heimatland der meisten Touristen. Die Monate Juli und August ziehen aufgrund der günstigen Windkonditionen vor allem Surfer an. Für reine Badeurlaube eignet sich der Süden der Insel besser, da es im Norden trotz angenehmer Temperaturen öfter neblig ist und auch regnet.

Wetter, Klimatabelle Teneriffa Urlaub:

Teneriffa JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Mittel181919202123242524242220
Höchste222324242526282928272523
Niedrigste 151516161719212121201917
Wasser 201919202021222324242221

Teneriffa Klima - Vegetation - Wetter

Das Klima auf der Insel ist mit Temperaturen von meist 18° C bis etwa 25° C optimal für alle möglichen Aktivitäten. Die Vegetation auf Teneriffa ist etwas besonderes. Eine Vielfalt unterschiedlichster Pflanzen, Bäume und farbenprächtiger Blumen hat die Natur hier zu bieten. Kakteen, Oleander, Orangen- oder Mandelbäume und einige Pflanzenarten, die nur auf den Kanaren zu finden sind, gedeihen prächtig. Ein über das ganze Jahr anhaltend angenehmes Klima lockt Touristen zu jeder Jahreszeit. Die Wassertemperaturen sind von Januar bis Dezember von etwa 18° C bis 23° C. Beachten Sie, dass das Wetter im Norden etwas wechselhafter sein kann als im Süden.

Teneriffa Geschichte

Teneriffa ist, wie auch die anderen Kanareninseln, eine ursprüngliche „Guanchen-Insel“. Später spielte Teneriffa eine wichtige Rolle beim Schiffsverkehr der amerikanischen Kolonien Spaniens sowie Spanien selbst. Zu Spanien gehören die Kanaren seit dem Jahr 1401. Bekannt ist auch, dass im Jahr 1492 ein Vulkanausbruch auf Teneriffa stattfand. Eine Vielzahl von bekannten Künstlern, Musikern oder Schriftstellern haben die Insel geprägt und bekannt gemacht. Diverse Museen und Kirchen, die auf Teneriffa zu finden sind, erzählen die Geschichte der Insel und sind eine Besichtigung wert. Die Hauptstadt der Insel ist Santa Cruz de Tenerife, die an der Nordostküste liegt. Hier befindet sich auch der große und wichtige Handelshafen, der u.a. als Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe genutzt wird.

Teneriffa Urlaub Sehenswürdigkeiten

Teneriffa bietet eine Vilelzahl sehenswerter Dinge die man im Teneriffa Urlaub besichtigen kann. Dazu gehören die Altstadt von „La Laguna“, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Auch die Stadt „La Orotava“ mit seiner Kirche aus dem 16. Jahrhundert und den alten Bürgerhäusern ist äußerst sehenswert. Natürlich darf das Wahrzeichen der Insel, der Berg Teide und sein dazugehöriger Nationalpark nicht vergessen werden.

In der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife sollte man einen Stadtrundgang machen, der am besten an der „Plaza de España“ beginnt. Ein Fremdenverkehrsamt findet man unweit davon, hier kann man sich mit Kartenmaterial versorgen und alle interessanten entsprechenden Informationen einholen. Wer sich für die Geschichte der Insel interessiert, kann das Militärmuseum besuchen. Ebenso gibt es ein Keramik-Museum, ein Archäologisches-, ein Antrhopologisches- sowie ein Stadtmuseum und eine Kunstgalerie.

Kinder freuen sich sicherlich über einen Besuch im Botanischen Garten, dem Papageienpark oder die Adler im Teide Park. Zwischendurch bietet sich ein Besuch in den zahlreichen Restaurants, Cafés oder Bars sowie ein Einkaufsbummel an. Die schöne und erholsame Insel hat sehr viel zu bieten. Auch als Ausgangspunkt für unzählige Unternehmungen, Wanderungen oder Ausflüge ist Teneriffa geeignet. So lohnen sich Abstecher nach La Gomera oder La Palma, den beiden Nachbarinseln.

Teneriffa Kultur (Religion - Sprache)

Die ursprünglich heidnische Guanchen-Kultur wurde durch den römischen Katholizismus abgelöst. Vereinzelt findet man auch Synagogen, eine Moschee und protestantische Kirchen auf Teneriffa.

Verständigen kann man sich auf Spanisch, wobei das kastilische Spanisch gesprochen wird. In großen Touristenzentren wird häufig ebenso Englisch, Deutsch und Französisch verstanden.

Kunst und Kultur werden auf den Kanaren groß geschrieben. Die Einheimischen sind stolz und trotzdem unkompliziert und freundlich. Sie feiern sehr gerne. Am bekanntesten dürfte der Karneval sein, auf den sich manche das ganze Jahr über vorbereiten.

Teneriffa Landestypische Küche / Spezialitäten

Die typische kanarische Küche findet man natürlich auch auf Teneriffa. Es gibt viele Gerichte mit Kartoffeln (z. B. Papa arrugadas – mit viel Salz gekochte, ungeschälte Kartoffeln), Süßkartoffeln oder Kichererbsen. Gewürzt wird mit Knoblauch, Koriander, Safran und Lorbeer. Zu vielen Speisen wird Mojo (eine kalte Soße aus Öl, Essig und Knoblauch) gereicht. Auf den Kanaren werden auch die für Spanien üblichen leckeren Tapas angeboten.

Die traditionelle Speise der kanarischen Inseln ist eine Mehlspeise aus gerösteten Getreidesorten, genannt „gofio“. Aufgrund der Lage am Wasser, gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Fischgerichte - immer frisch zubereitet. Aber auch eine Reihe von unterschiedlichen Fleischgerichten mit Kaninchen, Huhn, Zickelein, Wildschwein oder Schwein. Eintöpfe sowie Suppen finden sich auf den Speisekarten. Leckere Salate und Brot gehören stets im Teneriffa Urlaub dazu. Ein Dessert aus frischen Früchten, ein Käsekuchen oder Käse selbst runden das Mahl ab. Ein Glas kanarischer Wein gibt dem Essen den letzten Schliff.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: