Abflughafen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Samos Urlaub

Urlaub auf Samos - im griechischen Paradies

Samos Urlaub Allgemein

Samos Urlaub - Es gibt nichts Schöneres als zu verreisen, die Welt zu entdecken, fremde Kulturen zu erkunden, einzutauchen in neue Welten und dabei seinen eigenen Horizont zu erweitern! Kalte Winter in Deutschland, dazu viel Arbeit und stressiger Alltag gehören dazu, aber es gibt keinen Grund, all dies nicht auch mal hinter sich zu lassen.

Griechenland ist immer einen Urlaub wert und eignet sich für Groß und Klein. Feiern, Sightseeing, Wandern, kulinarische Erlebnisse der griechischen Art oder einfach nur Relaxen. Vieles ist möglich!

Samos Urlaub / Reise

Das beste Mittel, um Alltagsstress zu vergessen sowie Körper und Geist mal wieder in Einklang miteinander zu bringen, ist eine Reise. Egal, ob v.a. kulturell, sportlich oder  durch süßes Nichtstunn geprägt, es ist immer gut weg zu verreisen!

Es gibt wenig, was einen mehr entspannen kann, als an einem fremden Ort Ruhe zu genießen, alles hinter sich zu lassen, was einen zuhause stresst und sich zum Beispiel endlich mit dem lange auf dem Nachttisch liegenden Buch in eine Hängematte zu legen, einen kühlen Fruchtsaft zu trinken und die Meeresluft zu riechen. Ein langer Spaziergang am Strand, schwimmen im klaren Meereswasser, Fisch essen an der Küste oder einheimische Kultur genießen, ein Urlaub auf der griechischen Insel Samos bietet all dies.

Samos Urlaub Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Samos Urlaub, liegt im Auge des Betrachters. Die Saison reicht von Mitte April bis Mitte Oktober. Wer hiervon v.a. die wärmsten Monate genießen-, also am liebsten einen ausgiebigen Strandurlaub machen- sowie baden möchte, wählt am besten den Hochsommer von Mitte Juni bis September. Zu dieser Zeit sind jedoch die meisten Touristen auf Samos und die Preise steigen enbtsprechend an.

Darf's etwas aktiver - mit Wandern bzw. ausgedehnten Spaziergängen - und dabei weniger warm sein? Dafür bieten sich Frühling und Herbst ganz wunderbar an, denn in dieser Zeit ist die Insel allgemein etwas ruhiger.

Samos Klima - Vegetation - Wetter

Die beste (trockenste und wärmste) Zeit um nach Samos zu reisen, ist von April bis Mitte Oktober. Außerhalb dieser Zeit herrscht - touristisch betrachtet - Flaute, wesewegen mit  starken Einschränkungen zu rechnen ist, was das saisonal, touristische Angebot betrifft. In dieser Zeit fällt selten Regen und die Temperaturen liegen auch im April und Oktober noch bei um die 20 Grad. Im Hochsommer steigt die Temperatur auch mal auf 32°C an. Mild sind die Temperaturen das ganze Jahr über. Es gibt auf der Insel neben schönen Stränden und klarem Meer wunderbare Wanderwege, die es sich zu erkunden lohnt. Die Insel ist zwar von der Fläche her sehr klein, jedoch vielseitig und mit vielen Hügeln, die bis zu 900 Metern hoch sind, sehr abwechslungsreich zum Wandern und Spazierengehen.

Samos Geschichte

Man geht davon aus, dass Samos seit mindestens 3500 vor Christus besiedelt ist. Die Insel war in der Antike als wichtiges Handelszentrum bekannt. Im Laufe der Geschichte wurden ihr viele Namen gegeben.

Samos war Teil des Römischen- und später des Osmanischen Reiches. Ab 1832 gehörte die Insel - trotz einiger spezieller Rechte, die der Unabhängigkeit ähnelten (z.B. die Selbstverwaltung) - der Türkei an. Im 20. Jahrhundert gab es Aufstände und politische Auseinandersetzungen zwischen Anti- und Pro-Griechen. Erst 1912, als der Krieg gegen Italien ausbrach, zogen sich die türkischen Truppen von der Insel zurück. Nach dem Balkankrieg 1913 wurde Samos dann Teil von Griechenland.

Samos Urlaub Sehenswürdigkeiten

Auf Samos liegen viele Ruinen antiker Baukunst. Im Ort Pythagorio findet man besonders viele Überreste und Ausgrabungen, Stadtmauern, Hafenanlagen, Tunnel und vieles mehr. Außerdem konnte man ein hellenistisches Gymnasium und Teile eines Stadions bergen. Das Heraion liegt in der Ebene der antiken Stadt und gilt als bedeutendes antikes Heiligtum der Göttin Hera. Dieser Tempel wurde immer wieder neu errichtet und zählt zu den größten griechischen Tempeln.

Der bedeutende Philosoph und Mathematiker Pythagoras hatte seine Wirkungsstätte auf Samos. Der Satz des Pythagoras, eine der wichtigsten mathematischen Formeln, wurde auf Samos entdeckt. 1955 wurde die ehemals Tigani genannte Stadt in Pythagoreio umbenannt - in ihrem Hafen findet sich ein Denkmal ihres Namensgebers.

Der Philosoph Epikur kam hier 341 zur Welt - ebenso der Astronom Aristarchos, welcher das erste heliozentrische Modell des Sonnensystems entwickelt hat. Ein weiterer bedeutender Mensch, der auf Samos geboren ist, war der Historiker Heredot. Sie sehen ein Samos Urlaub bietet mehr wie nur Sonne und Strand!

Samos Kultur

Die Mehrheit auf Samos spricht Neugriechisch. Einige Minderheiten verständigen sich auch auf Türkisch, was durch die Nähe zur Türkei sowie geschichtliche Verwicklungen zurückzuführen ist. Altgriechisch wird dennoch an den Schulen unterrichtet und oft in Gottesdiensten gesprochen.

Staatsreligion ist - wie im Rest von Griechenland - das Orthodoxe Christentum. Daneben gibt es natürlich akzeptierte Menschen, die keiner- oder einer anderen Religion angehören.

Samos Urlaub Landestypische Küche / Spezialitäten

Natürlich werden auf auch Samons die typischen Gerichte der griechischen Küche serviert, doch gibt es einige regionale Besonderheiten. Was man hier auf jeden Fall zu Essen bekommt, ist Tsatsiki, verschiedene Salate mit Schafskäse, Oliven, Zwiebeln und häufig viel Knoblauch. Außerdem typisch für die griechische Küche sind verschiedene Arten von gefülltem Gemüse, Moussaka, verschiedene regionale Weine und Schnäpse.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: