Istanbul Urlaub
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Istanbul Urlaub

Lernen Sie in Ihrem Istanbul Urlaub die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei kennen. Istanbul ist gemessen an der Kultur, dem Handel und der Infrastruktur eine Metropole. Während des Istanbul Urlaub befinden Sie sich in der einzigen Stadt der Welt, deren Lage sich auf zwei Kontinenten befindet. Einmal im asiatischen Anatolien und dann im europäischen Thrakien. Eben diese besondere Lage macht Istanbul zu einer wichtigen Station des Weltmarktes und der internationalen Logistik. Auch die Geschichte rund um Istanbul trägt Besonderheiten in sich, weshalb die historische Altstadt zu UNESCO Weltkulturerbe erkoren wurde.

Istanbul Urlaub Reisezeit

Die wärmste Istanbul Reisezeit ist von Juni bis September, denn hier steigt die Temperatur schon mal bis auf 30°C im Schatten. Wer die Reisezeit zwischen Mai und Juli wählt, muss verstärkt mit Regenfällen rechnen. Da Istanbul zwischen dem Schwarzen Meer und Mittelmeer liegt, herrscht hier ein mildes, feuchtes Seeklima. Auch die Wintermonate von Dezember bis Februar sind noch recht angenehm bei Temperaturen um die 10°C. Welche Istanbul Reisezeit die Beste ist, muss der Urlauber für sich entscheiden, jede Jahreszeit hat ein Istanbul Urlaub seine Reize.

Istanbul Klima-Vegetation – Wetter

Istanbul KlimatabelleDas Klima in Istanbul ist durch die stetig wehenden Winde recht mild und feucht. Der Meltem Nordwind bringt oft saubere und frische Meeresluft an Land und der Südwind Scirocco ist in der Regel für ein Hochdruckwetter verantwortlich. Es kann durchaus unabhängig von der Jahreszeit auch zu heftigen Niederschlägen mit Überschwemmungen kommen. Die Vegetation in Istanbul ist überwiegend mediterran gestaltet. Im Süden der Stadt wachsen typischerweise Pistazien, Zypressen, Kretische Zistrosen und in den großen Wäldern im Norden u.a. Eichen, Buchen und Moor-Birken.

Istanbul Geschichte

Am europäischen Ufer des Bosporus wurde um 660 v. Chr. die erste griechische Siedlung gegründet. Istanbuls Geschichte reicht weiter bis zur Expansion mit dem Römischen und der Belagerung durch osmanische Streitkräfte. 1912/1913 kam es dann zum Balkankrieg und die Regierung suchte nach Unterstützung durch das Deutsche Reich. Christliche Minderheiten wurden vertrieben und Muslime eroberten immer mehr das Land. Noch im November 2003 wurde Istanbul durch mehrere Anschläge erschüttert. Das Land wird derzeit von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan regiert.

Istanbul Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von Istanbul reihen sich aneinander, wenn man durch die Straßen geht und die Bauwerke bewundert. Jede der Moscheen ist einzigartig und sehenswert, besonders die Byzantinische Architektur hebt sich hervor. Das einstige Konstantinopel erzählt durch Säulen und Reste des Theodosius-Forums viel über die Geschichte Istanbuls. Die Pammakaristos-Kirche, die spätbyzantinische Chora-Kirche oder die Burg der sieben Türme namens Yedikule sind weitere atemberaubende Sehenswürdigkeiten von Istanbul.

Istanbul Kultur

Istanbul selbst gilt als Kulturstadt, wegen seines umfangreichen islamischen Kulturzentrums. Die Kultur wurde durch die erlebnisreiche Vergangenheit geprägt. Die bekanntesten Museen wie der Topkapı-Palast, die Hagia Sophia oder die Chora-Kirche gelten als Zeitzeugen der Kulturgeschichte. Auch das Archäologische Museum, das Museum für türkische und islamische Kunst zeigen die Kultur der Vergangenheit. Eine weitere Kulturstätte sind das Museum Istanbul Modern und der Dolmabahçe-Palast, ein früherer Sultanspalast im neubarocken Stil erbaut. Einige Nebengebäude der Moscheen sind zu Museen umgestaltet worden, die Einblicke in die Zeit der Osmanen gewähren. In anderen Museen von Istanbul sind die wertvollsten Gemälde und Miniaturen der Türkei zu finden.

Istanbul landestypische Küche und Spezialitäten

Die landestypische Küche und Spezialitäten von Istanbul sind eine kulinarische Zusammenfassung der gesamttürkischen Küche und somit ein Muss in jedem Istanbul Urlaub. Viele regionale Besonderheiten finden sich vereint in Restaurants in Istanbul wieder. Auch die internationale Küche ist vertreten. Bedingt durch die Küstenlage Istanbuls sind Meeresfrüchte sehr beliebt.

Die Osmanische Küche finden sie in Gebieten wie Üsküdar, Kadıköy und Beyoğlu. Die Koschere Küche wird überwiegend in Beyoğlu und im alten Stambul präsentiert. Ein typisches Istanbuler Lebensmittel ist das Lokum, ein süßer Konfekt aus Honig, Stärkemehl, Pistazien, Mandeln und Nüssen. Eine weitere Spezialität ist Boza, ein alkoholisches Getränk aus Weizen oder Hirse. Kokoreç sind gegrillte oder gebratene Schafseingeweide.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: