Puerto Rico Urlaub buchen
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Puerto Rico Urlaub buchen

Puerto Rico Urlaub

Der “reiche Hafen”, bedeutet Puerto Rico auf Deutsch. Während eines Puerto Rico Urlaub befinden Sie sich an einem der beliebtesten Reiseorte der Karibik. Puerto Rico ist ein Inselstaat der Kleinen Antillen östlich von der Dominikanischen Republik gelegen. Der US-amerikanische Außenbezirk Puerto Rico umfasst auch die Spanischen Jungferninseln. Die Amtssprache ist spanisch und englisch. In einem Urlaub auf Puerto Rico erwartet Sie viel Sonne, weiße Strände und ein wundervoll türkisblaues Meer. Die Hauptstadt San Juan ist die größte Stadt der Insel und hat jede Menge Attraktionen und atemberaubende Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Puerto Rico Urlaub Reisezeit

Die Urlaubszeit auf Puerto Rico bietet ganzjährig tropisch-warme Temperaturen und paradiesische palmenumsäumte Sandstrände. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei etwa 28°C. An der Nordküste und im Hochland fällt häufig Regen, dafür bleibt der Süden Puerto Ricos relativ trocken. Die weltoffene Lebensart der Puerto-Ricaner sowie die zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten verschönen Ihre Reisezeit. Es erwarten Sie Einblicke in die bewegende Vergangenheit des Inselstaates und ein Land, das sich auf den Tourismus eingestellt hat. Die Puerto Rico Reisezeit verspricht viele Abenteuer ob an Land zu Wasser oder in den Regenwäldern.

Puerto Rico Klima-Vegetation – Wetter

Das Klima auf Puerto Rico zeigt ein Nord-/Südgefälle. Das liegt an den Gebirgsteilen im Norden und den Regenwäldern. Dort fällt deshalb auch öfter Regen als im Süden oder in den Wüstentälern. Die Temperaturen von November bis April liegen bei maximal 28°C und minimal bei 21°C. Zum Sommer hin ergibt sich jedoch nicht merklich ein Unterschied, denn die Höchsttemperaturen liegen von Mai bis Oktober um die 31°C und im unteren Bereich bei 25°C. Ein Wechsel der Jahreszeiten ist nicht spürbar. Die Vegetation von Puerto Rico wird vom Artenreichtum der Inselwelt bestimmt. Die vielen Wasserfälle und bunten Orchideen bezaubern die Natur. Rund 349 Vogelarten sind auf Puerto Rico beheimatet.

Puerto Rico Geschichte

Archipels zählen zu den Ureinwohnern Puerto Ricos, ein Volk von Jägern und Sammlern aus dem Orinoco-Gebiet in Südamerika, bevor die ethnische Völkergruppen der Arawaken, später Taínos, sich ausbreiten. Während seiner zweiten Entdeckungsreise entdeckte Christopher Columbus Puerto Rico. Die Spanier rotteten das Volk der Taìno buchstäblich aus. Um 1513 wurde eine große Anzahl afrikanischer Sklaven nach Puerto Rico eingeführt. Um 1528 erkannten die Franzosen den potenziellen Reichtum der Insel und zerstören viele spanische Siedlungen. Nachdem Puerto Rico von Freibeutern heimgesucht wurde, bauten spanische Soldaten 1599 die zerstörte Hauptstadt San Juan wieder auf und errichteten Kolonien. Seit 2006 ist Puerto Rico unabhängig und eigenständig regiert.

Puerto Rico Urlaub Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten Puerto Ricos gehören die wundervollen Regenwaldgebiete, die saftigen Täler, aber auch die Wüstenebenen und die schroffen Küsten als auch Gebirge. Besonders empfehlenswert sind Wanderungen durch die Regenwälder wie beispielsweise im Nationalpark El Yungque oder zum höchsten Berg Puerto Rico dem Cerro la Punta im Puerto Rico Urlaub. Ein weiterer Höhepunkt ist die Mosquito Bay bei Vieques mit seinem besonderen Strand, der nachts, wenn das Meer zu leuchten beginnt. Daran sind die fluoreszierenden und winzigen Meeresbewohner schuld – ein tolles Schauspiel. Bemerkenswert ist auch ein Besuch des Unterwasserlehrpfades bei der Insel Caja de Muertos. Während eines Tauchgangs durch den etwa 300 Meter langen Pfad wird das Leben auf dem Meeresgrund erläutert und die Entstehung der faszinierenden Felswände unter der Meeresoberfläche.

Puerto Rico Kultur

Die Kultur Puerto Ricos ist durch spanische und afrikanische Einflüsse geprägt. Für das lebensbejahende und weltoffene Volk spielt die Musik, Tanz und Kultur eine bedeutende Rolle. Ricky Martin und Jennifer Lopez sind nur zwei der vielen berühmten Musiker, die aus Puerto Rico stammen.

Zu Puerto Ricos Kultur gehört auch der Sport. Baseball und Volleyball sind die populärsten Sportarten. Natürlich darf der Wassersport nicht fehlen, allem voran ist es das Wellenreiten. Stolz sind die Puerto Ricaner auch auf das zweitgrößte Radioteleskop der Welt, das bei Arecibo steht. Wirtschaftlich gilt Puerto Rico als Exportland für Rohrzucker, Bananen, Kaffee, Ananas, Tabak und Ingwer.

Puerto Rico Urlaub landestypische Küche und Spezialitäten

Die landestypische Küche Puerto Ricos weist deutlich auf einen spanischen Einfluss hin. Reis, Hülsenfrüchte, vor allem Bohnen, gehören zu den Hauptnahrungsmitteln. Zu jeder Hauptmalzeit werden Fisch und Schalentieren sowie tropische Obst- und Gemüsesorten serviert. Das Nationalgericht heißt „Asopao“ und ist ein suppenartiges Schmorgericht mit Reis, Fisch, Geflügel oder Krabben. Eine weitere Spezialität sind schwarze Bohnensuppe, gegrillte Krebse, besonders die scharf gewürzten „Jueyes“.

Dazu gibt es Salate, Eintöpfe mit Conches, das sind essbare Schneckenmuscheln sowie Pan de Agua, das einheimische Brot. Barrilito ist der beliebte einheimische Rum der exotischen Cocktails sein Aroma verleiht. Es werden zahlreiche Fruchtsäfte, auch Zuckerrohrsaft als Erfrischungsgetränk angeboten.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: