Dominikanische Republik beliebteste Reiseziel der Karibik

Die dominikanische Republik zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Karibik - dies geht eindeutig aus den neusten Zahlen der Tourismusbranche hervor. Immer mehr Urlauber - Pauschal- sowie Individualreisende - werden von diesem schönen Fleck Erde angezogen und kommen zum Entspannen vom Alltag hierher.

Der Tourismus boomt Laut der karibischen Tourismusorganisation kamen im Jahr 2013 4.064.754 Touristen in die dominikanische Republik - im Jahr 2012 waren es noch rund 3.923.693. Ein Trend nach oben ist also klar erkennbar. Die dominikanische Republik hat somit mehr Besucher als beispielsweise die beliebten Regionen in Mexico.

Einige weitere interessante Zahlen über den Tourismus in der dominikanischen Republik und der Karibik:

  • die Wachtstumsrate der Tourismusbranche von 2012 auf 2013 beträgt in der dominikanischen Republik 3,6 %
  • insgesamt ist der Trend in der Karibik steigend - während 2012 24,5 Millionen Menschen in Hotels logierten, waren es 2013 schon über 25 Millionen - ein Zuwachs von 1,8 %
  • Der Umsatz für vermietete Zimmer steigt - und zwar um durchschnittlich 7,5 %. Der Aufenthalt in der dominikanischen Republik wird also im Durchschnitt teurer

Wie die zahlen klar belegen, entwickelt sich die karibische Region zu einem immer beliebteren Ziel. Kein Wunder - lockt die Karibik doch mit traumhaften Temperaturen und wunderschönen Strandkulissen. Darüber hinaus bietet die dominikanische Republik einen Einblick in eine interessante Kultur: wer sich etwas fernab der Touristen-Hotspots bewegt, kann hier noch das schlichte und ursprüngliche Leben der Einheimischen live miterleben. So verbindet sich ein Strandurlaub mit einem Ausflug in eine andere Kultur.

Foto: © rbkelle - Fotolia.com

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: